[2002] [2003] [2004_1] [2004_2] [2005] [2006] [2007] [2008] [2009] [2010] [2011] [2012] [2013] [2014] [2015] [2016]

2008 - “Mord im Hühnerstall”

Ein lustiger Dreiakter von Regina Rösch

Inhalt:
Junggeselle Alfons Zipperich, ein Mann in den besten Jahren, wird von seiner ebenfalls ledigen Schwester Lisbeth bestens versorgt. Als sich in der Pension, die Lisbeth betreibt, zwei weibliche Feriengäste einquartieren, kommen Alfons und sein bester Freund und Nachbar Karl-Josef, der stets von seiner ebenfalls ledigen Schwester Sophie überwacht wird, in den zweiten Frühling. Doch Sophie erkennt sofort, dass es die beiden reizenden Damen Agathe und Sabine nur auf das Geld der beiden „Ladenhüter“ abgesehen haben. Als Alfons und Karl-Josef nach überwindung einiger Hindernisse endlich mit den beiden Schönen ausgehen, verstecken sich ihre Schwestern im Hof um deren Rückkehr in der Nacht zu erwarten und das Schlimmste zu verhindern. Doch in dieser Nacht läuft einiges ganz anders als von den Beteiligten erwartet und nach einer heftigen Auseinandersetzung im Hühnerstall bleibt eine Leiche zurück – Alfons! Doch wer ist der Mörder? Und wohin mit der Leiche? Lisbeth und Sophie sind mit den Nerven am Ende als auch noch die beiden männlichen Pensionsgäste, Horst Haller und Kurt Kleiner, eigentlich zwei Kommissare bei verdeckten Ermittlungen, vor dem Hühnerstall eine Blutspur entdecken und sich sämtliche Verstecke für die Leiche als Ungeeignet erweisen. Auch der Ortspolizist „Bullen-Leo“ greift fachkundig in die Ermittlungen ein und das Auftauchen von Alfons Zwillingsbruder Max trägt nicht gerade dazu bei, die Lage zu klären …

Es spielten ...

Georg Dorner als Alfons Zipperich (Junggeselle)

Katrin Meindl als Lisbeth (seine Schwester)

Max Sperl als Karl-Josef fröhlich (Alfons`Freund)

Petra Mühlbauer als Sophie Fröhlich (Karl-Josefs Schwester)

Sabine Koller als Agathe Sauer (Feriengast)

Kerstin Lemberger als Sabine Saftig (Feriengast)

Thomas Geiger als Leo Schnapper (Dorfpolizist)

Willi Zitzl als Horst Haller (Kommissar)

Franz Amberger als Kurt Kleiner (Hallers Kollege)

??? als Max Zipperich (Alfons`Zwillingsbruder)

die beiden ledigen Frauen sorgen sich um ihre ebenfalls ledigen Brüder, die sich in zwei weibliche Feriengäste verschaut haben

Lisbeth und Sophie in nächtlicher Mission, um die bevorstehende Liebschaft zu stören

die beiden Junggesellen umwerben die hübschen jungen Damen

Dorfpolizist Leo Schnapper, genannt “Bullen-Leo”, auf Abwegen

die beiden Kommissare Horst Haller und Kurt Kleiner getarnt als sportliche Feriengäste nehmen die Ermittlungen

Sophie Fröhlich will “Bullen-Leo” von der Fährte abbringen

Unser Team im Hintergrund

Regie & Gesamtleitung

Marietta Hutter

Souffleuse

Maria Frisch

Licht & Ton

Willy Mühlbauer

Maske

Evi Schrötter

Bühnenbau

Alois Schießl

Vorverkauf, Abendkasse

Christine Vogl & Helfer

Postanschrift: Theatergruppe “d´Lamerer e.V.”, Neukirchenerstraße 9, 93462 Lam